fbpx

Markenbotschafter, Influencer und Andere

Markenbotschafter, Influencer

 

Wir machen uns gerade Gedanken über das Thema Markenbotschafter. Bei unseren letzten Kundenterminen wurden wir immer wieder dazu befragt, inwiefern unsere Fahrer Markenbotschafter für unsere Kunden sind.

Markenbotschafter sind eigentlich keine neue Sache im Marketing. Schon seit vielen Jahren ist der Einsatz eines Markenbotschafters eine beliebte Methode, ein Unternehmen in ein positives Licht zu rücken. Natürlich geht heute noch einiges mehr als früher.

 

 

Ein Markenbotschafter wird zum Vorbild einer Firma

 

Ein Markenbotschafter kann sowohl ein Mitarbeiter sein, als auch ein Kunde, oder auch speziell dafür eingestellte oder engagierte Personen. Natürlich braucht dein Markenbotschafter eine gewisse Reichweite. Ohne Reichweite findet schließlich kaum Kommunikation statt. Und das ist letztendlich das Ziel eines Markenbotschafters. Die Botschaft deiner Marke soll verbreitet werden. Deine Marke soll greifbar, erlebbar, nahbar sein. Ein Markenbotschafter soll Fans und damit Kunden, generieren. Das wird nur erreicht, wenn dein Botschafter auch authentisch wirkt. Es geht darum, dass es nicht zu gekünstelt, zu sehr nach bezahlter Werbung aussieht.

 

 

Denn das macht einen Markenbotschafter so praktisch!

 

Authentizität und Vertrauen. Ein Markenbotschafter wirkt einfach echt und schafft es deine Zielgruppe zu begeistern. Das liegt auch daran, dass ein Markenbotschafter fast immer ein eingefleischter Fan der jeweiligen Marke ist. Er identifiziert sich mit dem Brand, beschäftigt sich damit und verteidigt die Marke. Und das über viele Jahre hinweg. Du kannst dir wahrscheinlich schon vorstellen, dass es schwer sein kann, so jemanden zu finden. Wahrscheinlich ist auch deshalb das Influencer Marketing gerade so beliebt.

 

 

Influencer gibt es heute wie Sand am Meer.

 

Und das ist noch nicht einmal übertrieben. Die Digital Natives haben den Trend direkt verstanden. Heute kann jeder mit den Social-Media-Kanälen einen Beruf ausüben und Geld verdienen. Die Reichweiten, die solche Influencer generieren, sind wirklich beachtlich. Influencer haben eine große Community und sind immer gut vernetzt. Warum das so ist? Ein Influencer ist eine echte Person und obwohl ein User sie nicht persönlich kennt, kommt es einem doch so vor als ob. Die Influencer teilen ihr Leben auf den Online-Plattformen. Dadurch entsteht eine gefühlte Nähe. Und ein gewisses Vertrauen.

Aber ein Influencer ist auch nur ein Mensch. Menschen ändern sich, sie entwickeln sich weiter. Und das ist auch der große Unterschied zum Markenbotschafter. Während der Influencer nur zeitweise eine Marke bewirbt, steht dein Markenbotschafter langfristig hinter deiner Marke. Außerdem vertritt ein Influencer oft mehrere Marken auf einmal. Ein Markenbotschafter bleibt seiner Marke treu.

 

 

Markenbotschafter oder Influencer?

 

Keine leichte Entscheidung. Wenn du langfristig das Image deiner Marke verbreiten möchtest, dann ist ein Markenbotschafter deine Wahl. Wenn du kurzfristige Kampagnen, mit Verkaufssteigerung als Ziel, laufen lassen möchtest, wäre Influencer Marketing die bessere Strategie.

Wir haben uns jetzt noch die Frage gestellt, was denn eigentlich die Fahrer von Wrapclub sind.

 

 

Influencer, Markenbotschafter, oder doch etwas anderes?

 

Die Fahrer von Wrapclub in eine bestimmte Kategorie einzuordnen ist etwas schwierig. Sie entscheiden sich immer vor einer Kampagne für oder gegen deine Marke. Wir sind der Meinung, wer sich freiwillig für eine Marke entscheidet, der wird positiv über die Marke sprechen. Unsere Erfahrungen bestätigen uns hierbei. Dem Deutschen ist sein Auto heilig. Daher wird er oder sie, auch nur eine Marke auf seinem PKW bewerben, hinter der er steht. Unsere Fahrer werden auch gut bezahlt. Was natürlich auch einen positiven Einfluss auf die Wahrnehmung deiner Marke hat.

Unsere, beziehungsweise deine, Fahrer werden auf die Werbebotschaft auf ihren Fahrzeugen angesprochen. Als erstes für gewöhnlich von der Familie und Freunden. Sie beschäftigen sich mit der Marke und der entsprechenden Werbung auf ihren Autos. Sie sprechen darüber und tragen die Werbebotschaft weiter. Und das Image deines Unternehmens. So werden unsere Fahrer während der Kampagne zu deinen Fahrern. Sie werden zu einer Mischung aus Influencern und Markenbotschaftern. Für einen festen Zeitraum stehen sie für und hinter deiner Marke.