Mobile Targeting – Die Revolution für die Außenwerbung

 

 

Stell dir vor du läufst durch die Innenstadt und kurz vor deinem Lieblingsladen bekommst du eine Nachricht auf dein Smartphone, dass du heute, jetzt genau in diesem Laden 30% Rabatt bekommst. Dein Lieblingsrestaurant sagt dir, dass du heute eine Nachspeise umsonst bekommst. Beim Vorbeigehen sagt dir der Bäcker, dass du beim Kauf von zwei Semmeln eine dritte geschenkt bekommst. Die digitale Reklametafel zeigt auf einmal exakt auf dich abgestimmte Werbebotschaften. Die Möglichkeiten von Geotargeting sind gerade einmal in den Anfangsschritten und bieten doch noch so viele Möglichkeiten für die Außenwerbung.

 

 

Doch zunächst – was ist Mobile Targeting?

 

Heutzutage besitzt so gut wie jeder ein Smartphone. Man verbringt mit seinem Handy meist mehrere Stunden am Tag. Es ist nur logisch, dass die immer klüger werdenden Geräte somit alle möglichen Informationen über einzelne Personen erhalten. So weiß das Handy immer welche Apps man benutzt oder welche mobilen Websites man besucht. Bereits aus diesen beiden Punkten kann man schließen wie alt der Nutzer ist, welches Geschlecht er hat oder auch wo er oder sie lebt und in welcher Lebensphase man sich befindet.

Diese Analyse der personenbezogenen Daten und die folgende Erstellung eines Profils anhand der Daten der mobilen Endgeräte, nennt man Mobile Targeting. Die erstellten Profile werden zu so genannten Personas zusammengefasst. Eine Zielgruppe sind beispielsweise alle Männer, Personas sind z.B. Männer im Alter von 17-21 Jahren, welche Fußball mögen und im Großraum München leben. Diese genauere Einteilung ermöglicht es Unternehmen, den Smartphone-Nutzern gezielte und abgestimmte Werbung zu zeigen. Man kann sogar das Verhalten der Einzelnen analysieren, so genanntes Behavior Tracking und damit das Profil noch erweitern. Beispielsweise ist das Verhalten Montag morgens für gewöhnlich anders, als das Verhalten an einem Samstagabend. Personas kreieren ein klares Bild und schaffen somit Mehrwert für die Zielgruppe und Unternehmen.

 

 

Was ist Geotargeting?

 

Geotargeting ist ein Bereich des Targeting und kann zum großen Gebiet des Online-Targeting gezählt werden, genau wie Mobile Targeting. Hierbei werden Daten über den Standort ausgelesen. Hier erfährst du heute mehr über die Verbindung von Geotargeting und Mobile Targeting ein. Ob man in der Wetter App seiner Stadt oder in Google Maps eine bestimmte Adresse sucht, die Möglichkeiten den Standort eines Smartphone-Nutzers zu erhalten sind vielfältig.

 

 

Wie kann Geo Targeting die Außenwerbung beeinflussen?

 

Wenn man im Umfeld einer gebuchten Außenwerbungsfläche ist, wird davon ausgegangen, dass man die entsprechende Werbung gesehen hat und die Information wird abgespeichert. Zu einem späteren Zeitpunkt bekommt man dann auf seinem Smartphone eine Online-Anzeige, beispielsweise als Bannerwerbung, so genanntes Retargeting. Diese Verbindung der Außenwerbung und Online-Medien steigert die Erinnerungswirkung. Durch die mobilen Daten wird nicht nur die exakte Bruttoreichweite ermittelt, sondern auch die Nettoreichweite. Dabei werden zum ersten Mal die doppelt gezählten Passanten nicht berücksichtigt.

Die Nielsen Studie „OOH Online Activation Survey“ (2017), die in Zusammenarbeit mit der OAAA entstand, zeigt auf, dass Außenwerbung das effizienteste Offline-Medium ist, um Online-Aktivierungen für die Suche auf Facebook, Twitter und Instagram zu generieren. Außenwerbung aktiviert die Nutzer, durch Online-Marketing wird der Nutzer dann noch einmal abgefangen und schließlich zum Kauf geführt. So kann der exakte ROI errechnet werden.

 

 

Wrapclub will Geotargeting nutzen

 

Durch die genaue Definierung von Usern und deren Standorten ist es also in Zukunft möglich, die Außenwerbung vollkommen individuell als Aktivierungsmedium zu nutzen.

Wir arbeiten an der Lösung, wie wir Online- und Außenwerbung kombinieren können, um einerseits noch bessere Messdaten für unsere Werbepartner zu ermitteln und anderseits den Nutzer entlang der Customer Journey bis zum Kauf zu führen.