Vertrauen ist alles

      Uns ist gegenseitiges Vertrauen sehr wichtig. Wir sprechen offen über alle Fragen die Fahrer an uns richten und versuchen alles in unseren FAQs oder in unserem Blog zu beantworten, was dir vielleicht Sorgen machen könnte. Wir schätzen das uns entgegen gebrachte Vertrauen sehr hoch und möchten gerne so viel wie möglich an…

WEITERLESEN →

Warum globale Online-Player offline werben

    Außenwerbung ist out, eingestaubt und veraltet. Warum noch mit Beilagenwerbung Papier verschwenden, mit online Bannerwerbung geht das doch leichter und günstiger. Print liegt doch allgemein im Sterben und Fernsehen schaut doch auch keiner mehr. Das und vieles mehr hört man schon seit einigen Jahren immer öfter in der Marketingwelt. Doch es brodelt unter…

WEITERLESEN →

So designst du die perfekte Autowerbung

    Sichtbarkeit und Mobilität – das sind die wohl größten Vorteile der Autowerbung. Autowerbung ist ein Teil der Außenwerbung. Natürlich können Werbetreibende auf viele Formen der Außenwerbung zurückgreifen. Die meisten sind aber starre Werbeformen, die nur an einem Standort stehen und sich nicht durch die Stadt bewegen. Es gibt auch andere Transportmedien, die als…

WEITERLESEN →

Wieviel Geld kann ich bei Wrapclub mit Autowerbung verdienen?

  Auto folieren – Geld verdienen! Mit der Autowerbung einfach Geld verdienen, damit werben wir auch auf unserer Website. Dort steht auch, dass jeder Fahrer bei Wrapclub zwischen 100 und 300 Euro monatlich mit der Werbung auf seinem Auto an Geld verdienen kann. Das ist natürlich eine relativ große Spanne. Aber wieviel Geld kann man…

WEITERLESEN →

Die Fahrer und ihre Autos

    Zielgruppenbestimmung, Personas, oder eine persönliche Ansprache. Die Werbeanzeigen können heute immer zielgerichteter ausgespielt werden. Das Marketing versucht nicht mehr nur eine große Masse anzusprechen, sondern möglichst jede einzelne Person. Die Ansprache soll so passend wie nur möglich erfolgen und zu den Zielpersonen und deren Leben passen. Die Autowerbung zielgerichtet auszuspielen, war bis jetzt…

WEITERLESEN →