Plakatgestaltung – So erregst du Aufmerksamkeit!

Plakatgestaltung:

 

Als Unternehmen in der Werbebranche beschäftigen wir uns bei Wrapclub hauptsächlich mit Autowerbung. Hierbei ist uns bereits häufiger aufgefallen, dass des Öfteren Werbende ihre Autowerbung disharmonisch gestalten. Für die Entwicklung einer Autowerbung gelten dieselben Voraussetzungen, wie für die Plakatgestaltung im Allgemeinen. Aus diesem Grund wollen wir dir eine Übersicht mit Tipps zum Thema Plakatgestaltung geben.

 

 

7 Tipps für das perfekte Plakat

 

Ein Plakat besteht grundsätzlich aus drei Elementen:

  • einem Bild,
  • dem Werbespruch und
  • dem Firmenlogo.

Bei der Gestaltung des Plakatmotives sind allerdings eine Vielzahl von Faktoren zu beachten. Doch bevor du mit dem Design deines Plakates beginnst, solltest du dir eine wichtige Frage stellen:

Welche Botschaft möchte ich an Wen übermitteln?

Sobald du diese Frage eindeutig beantworten kannst, kann es mit der Plakatgestaltung los gehen.

 

 

Wie nutze ich Bilder für mein Plakat richtig?

 

Versuche Bilder stets auf der linken Seite deines Plakates zu positionieren. Die neuroanatomische Struktur des menschlichen Gehirns sorgt dafür, dass die rechte Gehirnhälfte Informationen verarbeitet, welche links in einer Werbeanzeige zu sehen sind. Die rechte Gehirnhälfte ist besser zur Verarbeitung von Bildinformationen geeignet, die linke hingegen eher logisch und verbal veranlagt. Die Platzierung von einem Bild auf der linken Seite des Plakates verbessert die Verarbeitungsgeschwindigkeit der gesamten Nachricht. Die Verbraucher werden die Inhalte deines Plakates schneller verdauen und die Plakatgestaltung, sowie das betreffende Produkt, positiver bewerten.

Die Darstellung eines Produktbildes sollte immer eine geistige Interaktion zum Ziel haben. Da ein Großteil der Bevölkerung Rechtshänder sind, ist es ratsam ein Produkt so zu platzieren, dass es quasi griffbereit auf der rechten Seite ist. So sollte beispielsweise der Henkel einer Kaffeetasse nach rechts zeigen. Eine weitere Möglichkeit Interaktion zu fördern ist, die Produkte aus der Verpackung zu holen und dem Betrachter auf dem Plakat darzubieten.

Wenn du mit einem Werbemodel arbeitest, ist es wichtig, dass der Blick des Models stets zur Werbebotschaft oder dem Call-to-Action zeigt. So wird die Aufmerksamkeit des Betrachters auf den relevanten Teil deiner Anzeige gelenkt. Außerdem ist zu beachten, dass das Model zu deinem Produkt oder Segment passt. Wenn du Beautyprodukte bewerben willst, ist es sehr wahrscheinlich, mit einem attraktiven Model bessere Werbeergebnisse zu erzielen. Unter Umständen kann ein zu attraktives Werbegesicht allerdings die Plakatwerbung in ein schlechteres Licht rücken. Wenn du ein Produkt bewerben willst, bei welchem Attraktivität keine Rolle spielt, du aber ein sehr attraktives Model als Werbebotschafter verwendest, werden die Betrachter die Botschaft nicht ernst nehmen. Sie werden sie wahrscheinlich ablehnen, da sie wissen, dass die Botschaft nur den Verkauf zum Ziel hat. Ein Plakat sollte stets real und ungekünstelt wirken.

 

 

Wortlaut, Werbetext & Logo bei der Plakatgestaltung

 

Vergrößere bei der Plakatgestaltung Wörter, die eine Emotion vermitteln. Dies erhöht die Aufmerksamkeit auf dieses Element viel mehr, als es Aufmerksamkeit von der Marke und den Bildelementen entzieht. Außerdem steigert es die Verständlichkeit deiner Botschaft.

Verwende auf Plakaten stets durchsetzungsstarke Sprache oder reime sogar deinen Slogan. Diese simplen Tipps steigern die Verarbeitungsflüssigkeit für Plakatwerbung. Auch ist es wichtig die richtige Schriftart für dein Plakat auszuwählen. Schlanke, dünne Schriftarten vermitteln Schönheit, während seltene, obskure Schriftarten für Einzigartigkeit sorgen.

Bring dein Logo an der rechten Seite des Plakates an. Ein Plakat wirkt dadurch nicht nur attraktiver, durch das vorherige Positionieren des Bildes auf der linken Seite, sorgt es außerdem dafür, dass die linke Gehirnhälfte nun aktiviert wird und das Logo bewusst und unterbewusst wahrnimmt und verarbeitet.

Natürlich sind dies nur einige Tipps in Kürze zum Thema Plakatgestaltung. Hier kannst du mehr darüber herausfinden, wie du Bilder richtig einsetzen oder Texte in der Plakatgestaltung nutzen kannst. Außerdem haben wir einen Blogpost über den Einsatz der richtigen Schriftarten und Logos in der Plakatgestaltung für dich erstellt.

Wenn du all unsere Tipps auf einen Blick haben möchtest, dann findest du hier unser gesammeltes Wissen über die Plakatgestaltung.